Bekannt als "Speedy" für seine Freunde, Mr. Shuichi Tanaka, der Gründer von Altus Flutes, ist ein Mann mit vielen Talenten. 1977 lernte Herr Tanaka den britischen Flötisten William Bennett kennen. Die beiden Männer hatten viel gemeinsam, einschließlich ihres Respekts und ihrer Bewunderung für die Vintage-Flöten von Louis Lot. Mit Bennetts Einfluss und der Inspiration der besten Vintage-Flöten entwarf Mr. Tanaka eine innovative moderne Flöte, die reich an ausdrucksstarken Klangfarben ist und über eine große Kapazität für Resonanz, genaue Intonation und mechanische Festigkeit verfügt. Dies war die erste Altus-Flöte, die 1981 gebaut wurde. Altus ist führend in der Bereitstellung einer beispiellosen Auswahl an Rohren und Materialien für die Bedürfnisse anspruchsvoller Flötisten. Durch die Kombination alter Handwerkskunst mit modernen Legierungen und Rohrkonstruktionen kann eine unglaubliche Auswahl an Flöten auf die spezifischen Bedürfnisse jedes Flötisten zugeschnitten werden. Altus bietet heute die weltweit einzigartigste Vielfalt an Flötenrohren und -materialien.

Altus Flutes bietet derzeit drei verschiedene Kopfstückstile an: Den „Classic Cut“, den „Z-Cut“ und den „V-Cut“. 

Bekannt für die Produktion des Markenzeichens Altus Sound, der Klassischer Schnitt Kopfstück bietet lebendige Wärme mit hervorragender Projektion. Sein reines Tonzentrum ermöglicht dem Künstler eine große Flexibilität mit einer unendlichen Farbpalette.

Mit einem rechteckigeren Ansatzloch mit minimalem Über- und Unterschnitt, der Z-Schnitt Headjoint erzeugt eine schnelle Reaktion, ohne Flexibilität oder Kontrolle zu opfern. Der Klang ist offen und frei mit einer dunkleren Klangfarbe.

Altus hat eines seiner leistungsstärksten Headjoints entwickelt, das V-Schnitt, der in der Lage ist, eine außergewöhnliche Klangtiefe zu erzeugen, ohne die Flexibilität zu beeinträchtigen. Mit einer hohen Vorderwand und einer steil gewinkelten Lippenplatte ist dieses Kopfstück an der Spitze des modernen Kopfstückdesigns.