ClubFCNY Lehrerkonzert

  
Flute Center of New York  Geschenke:
 

ClubFCNY Lehrerkonzert  

27. Januar 2022, 5 Uhr ET

Konzertpremiere am Facebook und Youtube

View Programm
      

Wir freuen uns, die unglaublichen Interpreten und Lehrer des ClubFCNY, des Clubs für Flötenlehrer des Flötenzentrums, vorzustellen! Mit Amanda Izzo, Amanda Sage, Michelle Lisi, Haley Grainger, Carey Moore und Michelle LaPorte spielen Werke von Mower, Bach, Mendelssohn, Kirschner, Hailstork und mehr!

   

Sind Sie ein Flötenlehrer, der noch nicht im ClubFCNY ist? Erfahren Sie mehr und treten Sie noch heute bei!

 

 

Amanda Izzo:

Amanda Izzo ist eine internationale Musikerin, die ursprünglich aus Long Island, NY, stammt und in China und Großbritannien professionell Querflöte gespielt hat. Sie hatte Positionen als Associate Solo Flute des National Center of the Performing Arts Orchestra und Solo Flute des China National Opera House Orchestra of Beijing inne; Gast Soloflöte unter anderem für das China Philharmonic, das Beijing Symphony Orchestra und das Tianjin Symphony Orchestra.  Amanda ist eine gefragte Aufnahmekünstlerin in Peking, die für Fernsehserien, Werbespots und Galaveranstaltungen aufgenommen hat.  Zuvor erhielt sie einen Master of Music von der Royal Academy of Music in London und gewann die Position der Co-Principal Flute in der Southbank Sinfonia.  Sie hat auch einen doppelten Bachelor-Abschluss vom Queens College in NY – Bachelor of Music und Bachelor of Arts (Ostasienwissenschaften).  Jetzt zurück in ihrer Heimatstadt Port Jefferson, NY, konzentriert Amanda ihre Zeit darauf, Flötenschüler jeden Alters zu unterrichten.
 
Amanda Salbei:
 
Amanda Sage ist Flötistin und Privatlehrerin im Großraum Pittsburgh. Sie war Soloflöte bei den Pittsburgh Philharmonic, Soloflöte und zweite Flöte/Piccolo bei der Undercroft Opera sowie Ersatzflöte/Piccolo bei den Westmoreland und Johnstown Symphonies. Sie tritt auch in verschiedenen Solo-, Kammermusik- und/oder größeren Ensemblerollen an verschiedenen Orten im Raum Pittsburgh auf, darunter das neu gegründete Bel Suono Ensemble, dessen Gründungsmitglied sie ist. Als leidenschaftliche Verfechterin alter Musik und historischer Aufführungen spielt Amanda auch Barockflöte. Sie trat in Meisterkursen für die Barockflötisten Kim Pineda, Janet See, Barthold Kuijken und Claire Guimond auf. Als Pädagogin verfügt sie über fast 15 Jahre Erfahrung im Privatunterricht, zusätzlich zu ihrer langjährigen Erfahrung im Unterrichten von Instrumental- und allgemeiner Musik (K-12). Neben ihrem privaten Studio ist Amanda auch außerordentliche Professorin für Flöte an der Mercyhurst University in Erie, PA und der Seton Hill University in Greensburg, PA. Sie unterrichtet auch am West Virginia Northern Community College als außerordentliche Dozentin für Musik. Über die Musik hinaus ist Amanda eine zertifizierte Personal Trainerin und Spezialistin für korrigierende Übungen durch die National Academy of Sports Medicine. Sie ist bestrebt, ihr Wissen über Gesundheit und Fitness in ihren Unterricht einfließen zu lassen, und betont insbesondere die Bedeutung der richtigen Körperausrichtung, Atmung und Verletzungsprävention bei ihren Schülern. Amanda hat auf verschiedenen Veranstaltungen zum Thema Performance Health referiert, darunter die Mid-Atlantic Flute Convention in Washington DC, die jährliche National Flute Association Convention, und im Dezember 2019 veröffentlichte sie ihr erstes Buch mit dem Titel „Performance Health for Musicians: Exercises and Techniques“. um stark und verletzungsfrei zu bleiben“.
Michelle Lisi & Terence Purtell (Extra-Chi-Duo)
Michelle Lisi Bio:


Mit der Fähigkeit, mehrere Holzblasinstrumente in verschiedenen Musikgenres zu beherrschen, hat Michelle Lisi die Ostküste bereist, um sowohl als Solistin als auch als Mitglied zahlreicher Ensembles aufzutreten und an Wettkämpfen teilzunehmen. Höhepunkte sind Auftritte im United States Capitol in Washington, DC, im New York State Capitol in Albany und in Montreal, Quebec. Michelle und ihr langjähriger musikalischer Partner Terence Purtell (Klavier) bilden das Duo Extra Chi, das eklektische, individuelle und themenbasierte Konzerte kreiert, die die Stilrichtungen Klassik/Jazz/New Age kreuzen. Sie ist auch die Flötistin für The North Greene Trio (Klavier/Flöte/Cello). Michelle hat sowohl klassische als auch Jazz-Radioprogramme in der Gegend von Long Island/New York produziert und moderiert und ist derzeit Professorin am Radio/TV/Film Department der Hofstra University und unterrichtet Schreiben, Performance und Produktion von Sendungen.  

Terence Purtell Bio:

Terence Purtell ist ein vollendeter Pianist, Organist, Sänger, Komponist/Arrangeur, Dirigent, musikalischer Leiter und Musikkurator mit einem beeindruckenden beruflichen Portfolio. Er programmiert Musik aller historischen Epochen mit Schwerpunkt auf Crossover-Stilen, Post-Klassik und Film-Soundtracks. Seine klassische Ausbildung wird ergänzt durch Erfahrungen mit Jazz-, Rock- und Theaterproduktionen. Seit seinem Debüt in der Carnegie Hall im Alter von 17 Jahren spielt Terence weiterhin an großen Veranstaltungsorten in Manhattan und Long Island, darunter das Lincoln Center und die Saint Agnes Cathedral. Zu den jüngsten Fernsehauftritten gehören CNN, QPTV und Telecare. Neben seiner Arbeit mit dem Flöten/Klavier-Duo Extra Chi ist er derzeit Leiter von 4 Chören, ein gefragter Konzertbegleiter, Musikdirektor bei Our Lady of Grace in West Babylon und Konzertorganist für das Ignis Angelicus-Chöre von Saint Aidan im Williston Park. Vor kurzem beendete er seine zweite Europatournee mit dem St. Agnes Cathedral Chorale. 

Hayley Grainger ist die neu ernannte Associate Solo Flute des Dallas Symphony Orchestra. Seit September 2019 ist sie Mitglied des Rochester Philharmonic Orchestra in der Position Second Flute/Piccolo, seit sie auch an der Eastman Community Music School unterrichtet. Bevor sie zu den Rochester Philharmonic kam, hatte sie die Position der Second Flute/Piccolo bei der Chattanooga Symphony and Opera inne.

Hayley ist Preisträgerin zahlreicher Wettbewerbe, darunter der National Flute Association Young Artist Competition 2021, der Cedar Luke Young Artist Competition 2021, der James Pappoutsakis Memorial Competition, der Boston Woodwind Society Doriot Dwyer Flute Competition, der Boston Philharmonic Youth Orchestra Concerto Competition, und der New York Flute Club Competition.

Zu Hayleys Lehrern und Mentoren gehören Linda Toote, Marianne Gedigian, Elizabeth Rowe und Rebecca Gilbert. Sie graduierte 2013 am College of Fine Arts der Boston University als Valedictorian summa cum laude und war Marianne Gedigians Lehrassistentin, während sie ihren Master an der University of Texas in Austin abschloss. Während ihrer Zeit in Boston tourte sie als Mitglied des Boston Philharmonic Youth Orchestra durch Deutschland, die Schweiz, Prag, Spanien und die Carnegie Hall.

Hayley spielt seit 2008 auf Haynes Flöten und spielt derzeit auf einer roségoldenen Haynes Fusion.
Carey Moore ist freiberufliche Flötistin und Pädagogin im Großraum Atlanta. Moore erwarb 2008 ihren Master of Music in Flute Performance mit Auszeichnung an der Longy School of Music, wo sie bei Robert Willoughby studierte. Sie erwarb 2005 ihren Bachelor of Music in Flute Performance, Magna Cum Laude, an der Kennesaw State University, wo sie bei Christina Smith und Carl Hall, beide vom Atlanta Symphony Orchestra, studierte. Als Performer trat Moore in Meisterkursen für Elizabeth Rowe, Fenwick Smith, Paul Edmund-Davies und Tadeu Colehu auf. Sie wurde 2003 auch als Soloflöte für das National Wind Ensemble in der Carnegie Hall ausgewählt. Moore spielt auch gerne in Grubenorchestern und hatte das Glück, für Camelot, King and I, Pippin, Les Miserables, Into the Woods, Once on This zu spielen Island, Sister Act und The Wiz. Sie hat auch ein starkes Interesse daran, Musik für Flute Alone im Rezital aufzuführen. Als Lehrer unterrichtet Moore seit 14 Jahren sowohl persönlich als auch virtuell privat. Sie arbeitet auch regelmäßig mit Mittel- und Oberschulen in ihrer Umgebung zusammen und unterrichtet Flötensektionen. Moores Schüler wurden für die District Honor Band und die All-State Band ausgewählt, erhielten College-Stipendien, nahmen an den Mittel- und Oberschulfestivals der University of Georgia teil, erhielten durchweg hervorragende Bewertungen beim Solo- und Ensemblefestival und bekleiden regelmäßig den Hauptvorsitz in ihrer Bandprogramm der Schule. Um mehr über Carey zu erfahren und Auftritte oder Privatunterricht zu buchen, besuchen Sie bitte https:careyemooreflutist.com.   
Michelle Laporte (Serenaden-Duo): www.serenadeduo.com
Michelle LaPorte ist Miyazawa Flutes Performing Artist, Centaur Records Artist und Flötistin/Gründungsmitglied des mehrfach preisgekrönten Flöten- und Gitarrenensembles Serenade Duo. Sie genießt eine internationale Karriere als Performerin, Pädagogin und Kammermusikanwältin. Michelle teilt leidenschaftlich gerne die Schönheit und Vielfalt der Flöten- und Gitarrenmusik von Komponisten aus der ganzen Welt. Zu den vorgestellten Auftritten gehören: Carnegie Hall, Merkin Concert Hall, American Church in Paris, St. Lawrence Jewry-Guild Hall London, St. Ann's Church Dublin, Toronto Latin American Flute Festival, Puerto Rico Flute Symposium und viele mehr!

Michelle LaPorte unterhält nicht nur ein aktives privates Lehrstudio, sondern ist auch Flötenprofessorin und außerordentliches Fakultätsmitglied am Suffolk County Community College sowie leitende Flötenlehrerin im Usdan Summer Camp for the Arts.

Michelle LaPorte erwarb einen Master of Arts in Musik von der Long Island University und einen Bachelor of Arts in Musikperformance von der State University of New York at Stony Brook.