Jasmin-Choi-Meisterklasse

  
Flute Center of New York  Geschenke:
 

Jasmin Choi

Jasmin-Choi-Meisterklasse
Premiere am 18. Februar 2022, 5 Uhr ET
on Facebook und Youtube
--

Die Flötistin Jasmine Choi ist eine der gefeiertsten Flötistinnen unserer Zeit, bekannt für ihre Virtuosität und raffinierte Musikalität sowie ihre abenteuerlichen Projekte. Sie ist weltweit in einer Vielzahl von Genres aufgetreten, von klassischem Solo, Kammermusik und Orchester bis hin zu Experimental, Jazz und Pop.

Als ehemalige Soloflötistin der Wiener Symphoniker unter Fabio Luisi und stellvertretende Solistin des Cincinnati Symphony unter Paavo Jarvi trat Frau Choi als Solistin mit den Wiener Symphonikern, dem Salzburger Mozarteum, dem Philadelphia Orchestra, dem Cincinnati Symphony, den St.Petersburg Philharmonic, Tschechien auf Philharmonic, Salzburg Mozart Players, Berliner Symphoniker, New York Classical Players, Seoul Philharmonic, Orchestra Ensemble Kanazawa sowie Recitals in Paris, Wien, London, München, Genf, New York, Tokio, Seoul und Hongkong.

Ihre unendliche Neugier hat sie auch dazu veranlasst, ihre eigenen Arrangements bedeutender Werke zu erstellen, darunter die Violinkonzerte von Mendelssohn und Tschaikowsky, sowie neue Werke lebender Komponisten aufzuführen. Sie hat zahlreiche Arrangements von ihr über die Theodore Presser Company veröffentlicht und mehr als 10 für sie geschriebene Flötenkonzerte uraufgeführt.

Frau Choi war in drei aufeinanderfolgenden Saisons (2018-2021) Artist-in-Residence der New York Classical Players und diente in der Saison zum 40-jährigen Jubiläum als Artist-in-Residence im Sejong Arts Center in Seoul.

Sie hat mehrere Solo-CDs unter dem Label Sony Classical aufgenommen, darunter Mozart Flute Concertos, Fantasy (Virtuoso Flute Works), Claude Bolling Jazz Suite, Mozart Flute Quartets, Werke von Brahms, Schumann, Reinecke. Weitere Aufnahmen sind Telemann Fantasies, Love in Paris (aus einem Live-Konzert), Trio Joy (freie Improvisation) und drei Einzelalben, darunter ihr Arrangement von Paganinis Caprice No.24, Clarkes Great Train Race und Reicherts Encore Solo.

Seit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie hat Frau Choi damit begonnen, Lehrvideos für fortgeschrittene Flötisten auf YouTube zu teilen, mit jungen Pianisten zusammenzuarbeiten und sie vorzustellen, um ihre Karriere anzukurbeln, und führende klassische Musiker per Live-Streaming zu interviewen und aufgezeichnete Videos.

Im Mai 2021 hat Frau Choi das SmartCase auf den Markt gebracht, ein innovatives Flötenetui, das leicht, langlebig, sicher ist und in normale Taschen passt und den Wunsch jedes Flötisten erfüllt. Im August 2021 hat sie die Flötenlehrbücher für Anfänger (Seoul Music Publishing) veröffentlicht, die es in kürzester Zeit in die Bestsellerliste geschafft haben. Sie schreibt auch Artikel für das Flute Talk Magazine in den USA und das Auditorium Magazine in Korea.

Zwischen den Konzerten unterrichtet und leitet Frau Choi gerne junge Studenten in Meisterklassen. Zuvor unterrichtete sie unter anderem Meisterkurse an der Juilliard University, dem Curtis Institute of Music, der Indiana University, der Colburn School of Music, der Manhattan School of Music, der Florida University, der Harvard University und der Universität für Musik in Wien.

Als dritte Generation einer klassischen Musikfamilie in Korea aufgewachsen, begann sie schon in jungen Jahren Klavier und Geige zu lernen. Ein Jahr nachdem sie als Neunjährige die Flöte in die Hand genommen hatte, spielte sie das Haydn-Konzert in D-Dur mit einem örtlichen Orchester. Sie wurde die letzte Schülerin des legendären Julius Baker, als sie mit sechzehn Jahren am Curtis Institute of Music aufgenommen wurde. Frau Choi setzte ihr Studium an der Juilliard School bei Jeffrey Khaner fort und hatte später Privatunterricht bei Thomas Robertello und Robert Stallman.

Frau Chois Auftritt wurde während der Feierlichkeiten zu den Olympischen Winterspielen 2018 in PyeongChang, Korea, gezeigt, und sie ist die offizielle Kulturbotschafterin ihrer Heimatstadt Daejeon, Korea. 

Frau Choi spricht Englisch, Deutsch und Koreanisch und lebt zwischen Konzertreisen in Österreich. Sie hat eine starke Präsenz auf YouTube, Facebook und Instagram und kommuniziert gerne regelmäßig mit ihren Fans. 
Erfahren Sie mehr: https://www.jasminechoi.com/