1947 erfüllte sich Luigi Bulgheroni seinen Lebenstraum und gründete sein Unternehmen zur Herstellung feiner Holzinstrumente. An seine Kinder weitergegeben, führen Luigis Söhne die Tradition fort und haben damit begonnen, das Vermächtnis an ihre Kinder weiterzugeben. Die Stärke der Bulgheroni-Piccolos liegt in den Händen dieser wahren Künstler. Ihr Know-how und ihre sorgfältige Handwerkskunst verbinden Tradition, Innovation und Leidenschaft zu einem einzigartigen Instrument.

Die Bulgheroni-Werkstatt kombiniert Spitzentechnologie mit altbewährten Techniken. Die Werkstatt, ähnlich wie ein Labor, ermöglicht eine beispiellose Genauigkeit und Konsistenz vom Beginn der Produktion bis zum Endprodukt. Erfahrene Handwerker hauchen den feinsten Holzstücken Leben ein und verwandeln sie in wunderschöne und einzigartige Instrumente.

Alle Bulgheroni-Piccolos sind entweder aus Grenadillholz oder Cocus-Holz und verfügen über einen Split-E-Mechanismus und Straubinger-Polster.