Gary Schocker Interview & Konzert

  
Flute Center of New York  Geschenke:
 

Gary Schocker

 
Flute Unscripted Interview mit Gary Schocker
29. Juni 2021, 5 Uhr ET
Videointerview mit Caity Massoud pErinnern an Facebook und Youtube
    
    
Gary Schocker im Konzert
1. Juli 2021, 5 Uhr ET

Konzertpremiere am Facebook und Youtube

Schalten Sie ein, um zu sehen, wie Gary Schocker seine eigenen Kompositionen für Flöte, Flöte und Klavier sowie Flöte und Harfe aufführt - sich selbst auf Klavier und Harfe begleitend! 

  Scherzo für Flöte und Klavier
What's Old is New für Soloflöte
Drei-Minuten-Sonate für Flöte und Klavier
Gehen Songs für Solo-Piccolo
Yo (aus 20 japanischen Melodien) für Flöte und Harfe
Mead and Mush für Solo-Altflöte
Samt für Altflöte und Klavier
Kurzgeschichten für Flöte solo
Night Blooming (aus Green Places) für Flöte und Klavier
Blue Boss, Red Bossa für Flöte und Klavier
Regrets and Resolutions für Flöte und Klavier
  
 
--
GARY SCHOCKER

Obwohl weithin als Flötist und Komponist mehrerer hundert Werke für Flöte anerkannt, ist Schocker auch Pianist und Harfenist. Er begann im Alter von drei Jahren unter der Anleitung seines Vaters Klavier zu spielen und begann mit 10 Jahren mit Flöte, um seine Studien auf beiden Instrumenten an der Juilliard School fortzusetzen. 2011 begann er, sich das Harfenspiel autodidaktisch beizubringen. Auch als Komponist ist Schocker Autodidakt. Seine Scherzo für Flöte und Klavier war seine erste Veröffentlichung (1975). Seitdem hat er über 1100 Stücke komponiert, darunter mehr als 300 für Harfe. Seine YiJing für Harfe und Kammerorchester wurde 2019 mit dem Israel Philharmonic Orchestra uraufgeführt.